• learning by doing

  • lernen in der gruppe

  • supervision

  • gezielt

  • lernen am modell

  • coaching

  • erfahrungsaustausch

Das zukunftsfähige Unternehmen - Ziele und Wege

Alle EU-Staaten sind verpflichtet, die EU-weit beschlossenen CSR-/NFI- Richtlinie ist bis 6.12.2016 in nationales Recht umzuwandeln. Diese wird damit am 1.1.2017 in Kraft treten (Beginn der Berichtspflicht), was bedeutet, dass im Frühjahr 2018 große Betriebe von öffentlichem Interesse (>500 Mitarbeiter, >20 Mio. Umsatz oder > 40 Mio. Bilanzsumme) den ersten Nachhaltigkeitsbericht vorlegen müssen.

Welche Kriterien gibt es zur Bewertung? Wie kann unternehmerische Nachhaltigkeit realisiert werden? Was zeichnet nachhaltige Unternehmen aus? Welche Vorteile kann dem einzelnen Betrieb die nachhaltige Ausrichtung bringen?
Wenn Nachhaltigkeit zum Hanndlungsprinzip in der Ressourcen-Nutzung wird, kann dann die Wirtschaft wachsen und gleichzeitig die Hauptrolle bei der Wende der Klimaentwicklung spielen? Sichern Sie sich First-Mover-Vorteile! Der Workshop findet in Kooperation mit "Fokus Zukunft" statt.

Inhalte

  • Verpflichtungen aus dem zu erwartenden Gesetz
  • Motivation zur Nachhaltigkeit: wie können Unternehmen von Corporate Social Responsibility profitieren?
  • Arbeitstools zur Nachhaltigkeitsdokumentation und –Entwicklung (CO2-Emissionsbilanz, Nachhaltigkeitsbericht etc.)
  • Lösungsansätze und Umsetzungsideen aus der Praxis
  • Exemplarische Betrachtung des ökologischen Fußabdrucks eines teilnehmenden Betriebes

Ihr Nutzen

Sie lernen die Verpflichtungen zum Thema Nachhaltigkeit kennen und wie Sie diese erfüllen können. Sie erfahren die daraus resultierenden Chancen und wie Sie mit den NachhaltigkeitsTools und den praktischen Lösungsansätzen Ihren betrieblichen Erfolg vorantreiben können.

Ausbildungspunkte für Energieauditoren nach EEffG 2014: Gebäude 1, Prozesse 1

Zielgruppe

Managementsystemverantwortliche, HSE-Manager, Personalentwickler, Energie- und Umweltverantwortliche.