• learning by doing

  • lernen in der gruppe

  • supervision

  • gezielt

  • lernen am modell

  • coaching

  • erfahrungsaustausch

Motorsysteme - Teil 2
Vertiefung und Umsetzung in der Praxis

30 % Einsparungen von 70 % der Stromkosten, also rund 20 %, das ist das Potential durch eine Optimierung von Motorsystemen und damit ein Must-Do für alle, die Energieoptimierungen auf der Agenda haben. Grund genug, bei diesen Top Potentialen noch einmal genauer hinzusehen und im Detail unter die Lupe zu nehmen.
Vertiefend zum ersten Teil über Motorsysteme werden die Inhalte vertieft Schritt um Schritt betrachtet, messtechnische Herangehensweisen erörtert, die die Optimierungsansätze unterstützen, sowie praktische Lösungen für die Umsetzung erarbeitet.

Inhalte

  • Der Systemansatz und dessen praktische Bedeutung
  • Überblick über die Motorsysteme und zu erwartende Einsparungen im Vergleich
  • Druckluftanlagen/-Systeme – immer für Einsparungen gut!
  • Pumpensysteme – Optimierungen mit Regeltechnik und Systembereinigung
  • Ventilatoren, Zu-und Abluftanlagen – „Hopp oder dropp“?
  • Kältesysteme – coole Einsparansätze
  • Resultierende Instandhaltungs- und Investstrategien

Ihr Nutzen

Sie lernen die konkreten Ansatzpunkte für Optimierungen zu erkennen, die Sparpotentiale zu berechnen und können daraus die konkreten Maßnahmen für die verschiedenen Motorsysteme ermitteln und einer Umsetzung zuführen.

 

Ausbildungspunkte für Energieauditoren nach EEffG 2014: Gebäude 1, Prozesse 2, Transport 0

Zielgruppe

Produktionsleiter, interne Anlagenplaner, Energiemanager/Energietechniker, elektrotechnisch Verantwortliche

 

 

 

Diese Workshops könnten Sie auch noch interessieren:

E-Mobilität für Betriebe
Termin: 28. September 2017, 9.00 - 17.00 Uhr

 

In 4 Schritten zu minimalen Energiekosten
Termin: 7. - 8. November, 2017, 9.00-17.00 Uhr

 

Der Weg zum Vorzeigebetrieb: Energie & Klimaschutz
15. November 2017, 9.00 - 17.00 Uhr