• learning by doing

  • lernen in der gruppe

  • supervision

  • gezielt

  • lernen am modell

  • coaching

  • erfahrungsaustausch

Mitarbeitereinbindung -
Wie MitarbeiterInnen Energie sparen und Kosten senken

Energie effizient einzusetzen ist nicht nur eine technische Herausforderung, es ist auch eine Frage der persönlichen Einstellung. Unternehmen, welche die ISO 50001 oder 14001 einführen, sind verpflichtet, ihre MitarbeiterInnen zum Thema Umwelt- und/oder Energiemanagement einzubinden.
Doch auch für alle anderen sind die MitarbeiterInnen ein großes zusätzliches Potential.
Mit der Sensibilisierung Ihrer MitarbeiterInnen werden diese zu engagierten MitstreiterInnen, wenn es um das Umsetzen von Energieeffizienzmaßnahmen geht. Wie aber die Belegschaft von der Notwendigkeit des Energiesparens überzeugen?
Lernen Sie Möglichkeiten kennen, wie Sie mit motivierten und engagierten MitarbeiterInnen in Ihrem Betrieb bis zu 10 % Energie einsparen!

 

Inhalte

  • Sie analysieren die Normvorgaben zur Mitarbeitereinbindung und entwickeln Umsetzungsstrategien
  • Lernen Sie grundlegende Handlungsmotive und Motivationsfaktoren kennen
  • Erleben Sie, wie unterschiedliche Darstellungsweisen von ähnlichen Inhalten wirken
  • Erfahren Sie, wie Lernen mit positiven Emotionen die Inhalte nachhaltig verankert
  • Begreifen Sie Energie über Übungen und Experimente
  • Konzipieren Sie wesentliche Elemente einer längerfristigen Motivationskampagne

Ihr Nutzen

Sie können im Anschluss ein Umsetzungsprogramm für die Einbindung Ihrer Mitarbeiter erstellen. Sie gestalten motivierende Energieschulungen und Energieinformationen für Ihren Betrieb.

Ausbildungspunkte für Energieauditoren nach EEffG 2014: Gebäude 1, Prozesse 1, Transport 2

Zielgruppe

Energiemanagementverantwortliche, HR-Abteilung, Schulungsverantwortliche.

 

Diese Workshops könnten Sie auch noch interessieren:

Effizienzmaßnahmen finanzieren
Termin: 27. September 2017, 9.00 - 17.00 Uhr

 

Warum Wärmerückgewinnung eine gute Idee ist
Termin: 18. Oktober 2017, 9.00 - 17.00 Uhr

 

In vier Schritten zu minimalen Energiekosten
Termin: 7.-8. November 2017, 9.00-17.00 Uhr