• learning by doing

  • lernen in der gruppe

  • supervision

  • gezielt

  • lernen am modell

  • coaching

  • erfahrungsaustausch

Interner Energieauditor -
Das Folgeaudit 2019 norkonform abwickeln

Spätestens vier Jahre nach Abschluss des Energieaudits sind Unternehmen verpflichtet, ein weiteres Energieaudit fertigzustellen und einzumelden.
Welche Vorgaben haben sich geändert oder sind zusätzlich einzuhalten, um eine gute Ausgangsbasis für das Folgeaudit zu schaffen?
In Gruppenarbeiten werden Erfahrungen von internen Energieauditoren diskutiert und Tipps für eine erfolgreiche Abwicklung ausgetauscht.

Inhalte

  • Erfahrungsaustausch der internen Energieauditoren
    Neuerungen in den Vorgaben
    Datenbasis für ein erfolgreiches Energieaudit
    Mögliche und sinnvolle Ergänzungen im Energieaudit
    Ausblick auf mögliche Folgeregelungen, Umsetzung des EU-Winterpakets

Ihr Nutzen

Sie können Erfahrungen aus den durchgeführten Energieaudits bestmöglich für das Folgeaudit nutzen. Sie lernen die Neuerungen kennen und wissen, wie Sie sich auf die zukünftigen Herausforderungen vorbereiten und was Sie nach 2020 erwartet.

 

Ausbildungspunkte für Energieauditoren nach EEffG 2014: Gebäude 2, Prozesse 2, Transport 2

Zielgruppe

Interne Energieauditoren, Energiemanager, Produktionsleiter,  Managementverantwortliche

 

 

 

Diese Workshops könnten Sie auch noch interessieren:

Follow up - ISO 50001 mit MASTERPLAN ENERGIE
News, Erfahrungsaustausch, Netzwerken

25. September 2019