• learning by doing

  • lernen in der gruppe

  • supervision

  • gezielt

  • lernen am modell

  • coaching

  • erfahrungsaustausch

In vier Schritten zu minimalen Energiekosten (2-tägig)

Die Energiekosten von Unternehmen sind in vielen Fällen für einen bedeutenden Anteil der laufenden Kosten verantwortlich.
Das Potential dieser laufenden Ausgaben zu reduzieren, ist daher enorm. Eine gut durchdachte Energiestrategie umfasst die folgenden Schritte:
Der erste Schritt: Energieeffizienzpotentiale im Betrieb zu nutzen, um den Bedarf an Energie zu reduzieren.
Der zweite Schritt: ist die Prüfung von Möglichkeiten bezüglich des Einsatzes erneuerbarer Energieträger.
Der dritte Schritt: ist eine Optimierung der Energiepreise.
Der vierte Schritt: Die professionelle Darstellung eines potentiellen Projekts gegenüber den Entscheidungsträgern erhöht deutlich die Umsetzungswahrscheinlichkeit.
In diesem Workshop lernen Sie diese vier essentiellen Schritte kennen, um die Energiekosten in Ihrem Betrieb nachhaltig zu senken.

 

Inhalte

  • Effizienzpotentiale im Betrieb nutzen
  • Die Höhe der Energiekosten bewerten
  • Optimierung von Energiepreisen
  • Interne und externe Stakeholder von meinem Projekt / meiner Idee überzeugen
  • Welche Rolle spielen erneuerbare Energieträger und Eigenerzeugung?

Ihr Nutzen

Sie lernen die Energiekosten in Ihrem Unternehmen zu reduzieren und welche die wichtigsten Hebel dafür sind. Sie erfahren, wie Sie Entscheidungsträger überzeugen, damit Sie Ihre Projekte realisieren können.

Ausbildungspunkte für Energieauditoren nach EEffG 2014: Gebäude 2, Prozesse 2

Zielgruppe

Einkäufer, Energiemanager, Facility Manager, Produktionsleiter, Haustechnik und Instandhaltungsverantwortliche, interne Anlagenplaner.