• learning by doing

  • lernen in der gruppe

  • supervision

  • gezielt

  • lernen am modell

  • coaching

  • erfahrungsaustausch

Energieaudit integrieren in ISO 14001:2015
Anpassung an die Norm nach der Revision

Die durchgeführten Energieaudits nach EN 16247 haben die erwarteten Überschneidungen und Gemeinsamkeiten mit der ISO 50001 aufgezeigt. Diese Synergien können in die ISO 14001 im Bereich der wesentlichen Umweltaspekte übertragen werden.
Im Workshop werden die Inhalte der neuen ISO 14001:2015 Norm erarbeitet und Sie lernen den Weg zur erfolgreichen Re-Zertifizierung kennen.
Zusätzlich erhalten Sie einen Einblick in die wichtigsten Erkenntnisse aus dem Energieaudit und es wird gezeigt, wie diese gegebenenfalls auch in Form des Energieplanungsprozesses
der ISO 50001 in die ISO 14001 integriert werden können.

Inhalte

  • Revision der ISO 14001:2015
  • Überschneidungen von EN 16247/ISO 14001/ISO 50001
  • Wie werden wichtige Erkenntnisse aus dem Energieauditjahr 2015 in die Norm integriert?
  • Energieplanungsprozess der ISO 50001 in der 14001
  • Erarbeiten eines strategischen Vorgehens – Umsetzung bis 2018

Ihr Nutzen

Mit einfachen Ergänzungen können Sie Ihre ISO 14001 optimieren und individualisieren und die Energiemanagementkomponente forcieren. Sie sind für alle Anforderungen aus dem EEffG hervorragend gerüstet und auf das wiederkehrende Energieaudit 2019 optimal vorbereitet.

Ausbildungspunkte für Energieauditoren nach EEffG 2014: Gebäude 1, Prozesse 1, Transport 1

Zielgruppe

Unternehmen mit ISO 14001 Zertifizierung, Unternehmen, welche bereits eine Norm eingeführt haben und die jeweils andere ISO Norm einführen wollen, Unternehmen mit 200 – 249 Mitarbeitern, die in Zukunft in die EEffG-Verpflichtung fallen könnten, Energiemanager mit Kontextbezug zu ISO Normen.

 

Diese Workshops könnten Sie auch noch interessieren:

Effizienzmaßnahmen finanzieren
Termin: 27. September 2017, 9.00 - 17.00 Uhr

 

Warum Wärmerückgewinnung eine gute Idee ist
Termin: 18. Oktober 2017, 9.00 - 17.00 Uhr

 

Energieversorgung - Basis für di.e Zukunft
Termin: 14. November 2017, 9.00 - 17.00 Uhr